Club Geschichte

PSK Lions

Die Basketballabteilung des Post Südstadt Karlsruhe e.V. (PSK) trägt seit 2014 den Namen PS Karlsruhe LIONS. Die erste Herrenmannschaft spielt in der Saison 2018/2019 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Die Damenmannschaft in der Regionalliga Südwest. Die PS Karlsruhe LIONS sind sehr aktiv in der Jugendarbeit und gehören in diesem Bereich zu den wichtigsten Vereinen in Südwestdeutschland. Die U16 hat sich 2018 wie in der Vorsaison für die Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) qualifiziert.

Seit 1961 wird beim PSK im südlichen Karlsruher Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock Basketball gespielt. In den folgenden Jahrzehnten feierte die Abteilung zahlreich regionale und überregionale Erfolge. Derzeit haben die PS Karlsruhe LIONS vier Herrenmannschaften und eine Damenmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Dazu kommen zahlreiche Jugendteams von der U10 bis zur U18. Bis 2016 bestand eine Kooperation mit der BG Karlsruhe, die 1993 aus den Basketballabteilungen des PSK und seines Nachbarvereins, dem FC Südstern, hervorgegangen war. Durch den Aufstieg der ersten Herrenmannschaft der PS Karlsruhe LIONS in die ProB wurde die Kooperation im Mai 2016 beendet.

Seit dem Sommer 2014 stehen der neue Name PS Karlsruhe LIONS und das Logo mit dem markanten Löwenkopf für nachhaltigen sportlichen Erfolg. Dem Gewinn des Meistertitels in der 2. Regionalliga im Frühjahr 2015 folgte in der Spielzeit 2015/2016 der erneute Titelgewinn – diesmal in der 1. Regionalliga und in der Spielzeit 2016/2017 der Aufstieg aus der ProB in die ProA. Hier messen sich die LIONS mit Topteams aus dem gesamten Bundesgebiet und empfangen ihre Gegner in der Karlsruher Europahalle.

Die Heimspiele ihrer weiteren Mannschaften (Herren, Damen, JBBL, Jugend) tragen die PS Karlsruhe LIONS in der 862 Zuschauer fassenden Sporthalle des Friedrich-List-Gymnasiums in Karlsruhe aus.

50 Jahre PSK - Basketball