Unser Löwenkäfig

Europahalle Karlsruhe

Der Löwenkäfig, den wir unser Zuhause nennen, hat bereits einige Jahre auf dem Buckel und kann von vielen erfolgreichen Spielen und Veranstaltungen berichten. So war Sie Austragungsort der Herren Basketball EM 1985 und 1993 sowie der Damen Basketball WM 1998. Länder- und Qualifikationsspiele der deutschen Handballnationalmannschaft gehören zum Veranstaltungskalender genauso wie das jährliche Leichtathletik-LBBW-Meeting. Ebenso war die Europahalle bereits des Öfteren Veranstaltungsort der Harlem Globetrotters. Eröffnet wurde unser Löwenkäfig aka die Europahalle in Karlsruhe im Jahr 1983 und bietet für maximal 9.000 jubelnde Fans Platz. Nach neuesten Brandschutzgutachten dürfen zwar nur noch bis max. 1500 Personen an Veranstaltungen teilnehmen, der Stimmung tut dies jedoch keinen Abbruch, was wir jedes Mal aufs Neue selbst miterleben dürfen.

Insgesamt war unser Löwenkäfig der Schauplatz für mittlerweile 4800 Basketballspiele und es werden stetig mehr, dafür tragen wir Sorge!


Der Weg in die Höhle unserer Löwen

  • Anfahrt A5/E35 und A8/E52

    Nehmen Sie die Ausfahrt Nummer 45 „Karlsruhe-Mitte“ und fahren auf der B10 in Richtung Landau. Verlassen Sie die B10 nach der zweiten Unterführung an der Ausfahrt „Europahalle/ZKM“. Biegen Sie an der ersten Ampel links ab; nach 500 Metern erreichen Sie die Europahalle.

  • Anfahrt A65 aus Richtung Landau (Pfalz)

    Wechseln Sie beim Autobahnkreuz Wörther Kreuz über auf die B10 in Richtung Stuttgart/Karlsruhe. Verlassen Sie die B10 an der Ausfahrt „Europahalle/ZKM“. Biegen Sie an der ersten Ampel nach links ab; nach 500m erreichen Sie die Europahalle.

  • Parksituation

    Vor der Halle gibt es kostenpflichtige und kostenfreie Parkplätze. Direkt neben der Halle steht auch ein Parkhaus zu Ihrer Verfügung.