LIONS mit Befreiung gegen Schalke - Starke Aufholjagd im Löwenkäfig

Im Duell gegen den Tabellennachbarn FC Schalke 04 Basketball ging es um wichtige Zähler im Abstiegskampf der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

Die PS Karlsruhe LIONS standen gegen die punktgleichen Gäste vor heimischer Kulisse unter Zugzwang. Die ersten 13 Punkte der Partie ließen nicht lange auf sich warten. Es folgte der erste Lauf der Gäste zum 15:24. Die PS Karlsruhe LIONS kämpften weiter und durch einen Putback-Dunk von Orlando Parker zum 22:29 riss es die knapp 1300 Zuschauer erstmals aus ihren Sitzen. Offensiv fanden die Gastgeber jedoch weiter nicht richtig in ihren Rhythmus und so ging es mit dem Spielstand von 28:40 in die Kabinen.

Coach Ivan Rudez schien die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben - denn seine Mannschaft glänzte mit 27 Zählern im dritten Spielabschnitt und egalisierte den Rückstand in kürzester Zeit. Die zweite Halbzeit wurde von zwei 3ern von Jeremy Dunbar eingeleitet. Dieser traf alle seine ersten fünf Würfe von hinter der 3er-Linie. Der 13:0 Lauf der Gastgeber wurde ebenfalls durch die aggressive Defensive der LIONS ermöglicht. So sammelten KC Ross-Miller und Marcus Stroman mehrere Steals in dieser wichtigen Phase des Spiels. So erzielte Marcus Stroman nach einem Konter zum 46:46 durch seinen anschließenden Bonusfreiwurf die ersten Führung im zweiten Durchgang für die LIONS.

Auch im letzten Viertel ließen die Karlsruher nicht nach und so wuchs der Vorsprung zwischenzeitlich auf 10 Punkte. Doch auch die Gäste aus Gelsenkirchen ließen nicht nach und so entwickelte sich eine spannende Schlussphase, welche die Gastgeber letztendlich mit 78:74 für sich entscheiden konnten. Die Erleichterung über den zweiten Heimsieg der Saison war auf und abseits des Platzes zu spüren.

Mit KC Ross-Miller (11), Orlando Parker (11), Maurice Pluskota (16), Jeremy Dunbar (17) und Marcus Stroman (15) punkteten gleich fünf LIONS-Spielerzweistellig. Letzterer Stroman glänzte zudem mit acht Steals. Bereits in der kommenden Woche steht das nächste Heimspiel gegen die Gladiators aus Trier in der Europahalle an. Das Hinspiel konnten die LIONS mit einem Buzzerbeater für sich entschieden.

Hier geht's zum Boxscore:
https://live.2basketballbundesliga.de/g/105783

Wie habt ihr das Spiel erlebt? Schreibt uns in die Kommentare!

Samstag, 04.01.20 – 19:30 Uhr
Neujahrs Game: PSK LIONS vs Gladiators Trier

Jetzt Tickets sichern!
www.psk-lions.de/tickets

1 Like = Let's Go LIONS 
1 Share = #NEXTLEVELTEAMWORK

#PSKLIONS #NEXTELEVELTEAMWORK #BARMERLIGA #Karlsruhe #WEBLEEDBLUE